pädagogisch wertfrei erziehen

Wii content

Über den Wii und Zelda werde ich in nächster Zeit wohl noch häufiger schreiben.

Am Coolsten ist definitiv die Tatsache, dass man ratz-fatz im Spiel ist und so mal

eben 10 Minuten Zelda abreissen kann, zwischen Tür und Angel.

Blöd ist wie üblich, dass wenn man mal anfängt, man nur schwerlich wieder aufhören kann.

Vor allem die Wolfsgestalt spielt sich total irre, mit den zusätzlichen Sinnen. Super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.