ein Blog

Warhammer40k WIP Status Quo

Kurz vor meinem Urlaub hab ich an den folgenden Modellen gearbeitet

Monolith, Nightscythe, Stormraven, Triarch Stalker, Dakka Jet

Bei den Necron Fahrzeugen bin ich soweit auch gut voran gekommen, beim Stormraven stockt es leider etwas, der Juli mit seinen ganzen Schulnahen Veranstaltungen war hart.

Aber der Reihe nach.

Necron Monolith

Der Monolith kommt gut voran. Die Base muss natürlich noch, der Sentinel hart seiner Vollendung und für die Kugel muss ich mir wahrscheinlich ein Wochenende Zeit nehmen. Ansonsten wird alles relativ „easy“ dank des OSL Rezept:

Schwarz gebased mit Army Painter BlackCitadel Necron Compound trockenbürsten, middle Rust von Greenstuffworldmiddle Rust mit Citadel Retributor Armor mischen und stipplen, dann die Gelenke mit Army Painter Blue QuickShade.

Für das OSL an den Augen und Punkten, Citadel Caliban GreenCitadel Moot GreenVallejo Dead White, danach mit Citadel Tesseract Glow überpinseln.

Für die Blackstone Steine hatte ich erst überlegt mit Edgehighlight auf Caliban Green mit Moot Green als Drybrush zu arbeiten, hab mich aber dann für Interference Green entschieden, knallt einfach besser, oder? Die innere Hülle hab ich mit Necron Compound und Tesseract Glow bearbeitet, allerdings die Details überschaubar gehalten, nach dem Grundsatz „Wer schaut sich schon das innere an“

Necron Nightscythe

Die Nightscythe bzw Doomscythe ist, bis auf die Details der Base und die Versiegelung, soweit fertig. Die Base hat mich jetzt wochenlang vorwurfsvoll angestarrt – wenn ich aus dem Urlaub zurück bin geht es endlich los und ich mache die Details am Motorrad, eine Blutspur und die Reste des Marines fertig und ein paar zerfetzte Motoradteile auf die Base.

Grundsätzlich ein recht kompaktes Modell, ohne große Überraschungen und mit relativ wenig Details. Ich hab mich jetzt bewusst nicht verausgabt, gibt ja noch genug zu tun und die Base hat mich dann am Ende vsl. länger beschäftigt als das Modell

Stormraven Gunship

Da hat sich seit meinem WIP Beitrag nicht soviel getan, ausser der beiden Displays fürs Innere – die man eig. nie sehen wird, die aber eine gute Fingerübung waren für Details und Effekt und die ich eisenhart geklaut habe ;) Mir gefallen sie sehr gut, ich muss mich nur entscheiden wie ich den Innenraum sonst mache im wilden Angry Marine Stil.

Necron Triarch Stalker

Erste Basics möchte ich fast sagen, der große Teil ist verklebt, nur die schwierigen Teile sind mal wieder eine Baugruppe – was aber auch heißt dass das Modell auf einer der letzten freien Flächen in meiner kleinen Werkstatt Platz wegnimmt.

Inzwischen bin ich aber mit meinem Color Scheme so fix, sollte also kein Riesenprojekt werden

In Progress

Ork Dakka Jet

Bei dem Modell musste ich im Rahmen meines Affiliate Deals mit FW einfach zuschlagen – a) weil das Modell so vielfältig ist und b) weil Dakka

Ich hab mit dem Burnabomba angefangen und dann festgestellt – ey da kann man ja noch mehr Bomben und Raketen anbringen. Orks! Muss man lieben. Die schwierige Frage ist: Welches Farbschema. Ich denke ich nehme entweder gelb oder schwarz mit Flammen. Und die Base wird wieder schwierig.