pädagogisch wertfrei erziehen

Android-Szene trifft sich in Berlin auf der @droidcon

Berlin, 24. Februar 2010 – Gerade erst haben eine Reihe von 

Mobilfunk-Herstellern neue Smartphones mit dem freien Betriebssystem 
Android angekündigt. Passend dazu findet am 26. und 27. Mai 
die zweite Auflage der Android-Konferenz droidcon in Berlin statt. 
"Angesichts der rasanten Entwicklung bei Smartphones und den Apps 
wollen wir diesem Wirtschaftszweig eine adäquate Plattform 
zum Austausch bieten", erläutert Mitinitiator Boris Jebsen. 

Android ist ein freies Betriebssystem für mobile Endgeräte, 
das unter der Federführung von Google entwickelt wird. 

Im November 2009 konnte das droidcon-Team mit der ersten Auflage
bereits einen Überraschungserfolg verbuchen: Die kombinierte Veranstaltung 
aus Barcamp und Konferenz vereinte die Fachszene und war mit 
über 500 Teilnehmern ausgebucht. "In diesem Jahr werden wir 
die thematische Bandbreite noch erhöhen", berichtet Boris Jebsen. 
Anwender-Unternehmen und Werbeagenturen etwa treffen auf 
professionelle Entwickler, die geeignete Apps für mobiles Marketing 
zur Verfügung stellen. Die Konferenz steht ihnen auch offen, 
um sich in diesem Rahmen als Mediendienstleister zu präsentieren. 


Neben den Smartphones kommt Android auch auf anderen Geräten 
zum Einsatz: Tablet-PCs, Netbooks, Car-Entertainment-Systeme 
und Industrieanwendungen wie Roboter spielen auf der Konferenz ebenfalls
eine Rolle. In einem umfassenden Gerätepark wird man sie anfassen 
und erleben können. 

Der erste Tag der droidcon richtet sich im Rahmen eines kostenlosen Barcamp 
und eines Hackaton primär an Entwickler. Keynotes und Vorträge für Unternehmen
und Dienstleister zum technischen Stand der Android-Plattform sind 
der eigentliche Kern der Veranstaltung. Workshops und Live-Demonstrationen 
ergänzen das Programm. 

Neben der Konferenz in Berlin wird es die droidcon auch in anderen 

europäischen Städten wie London, Brüssel und Barcelona geben. 

Ihre Ansprechpartner für Rückfragen: 

Anja Reupke 
Presse-Kontakt & -Akkreditierung 
droidcon 
Telefon +49 [0] 511 5352-561 
Telefax +49 [0] 511 5352-563 
anja@droidcon.de 
www.droidcon.de 

Erik von Hoerschelmann 
Presse-Kontakt & -Akkreditierung 
droidcon 
Telefon +49 [0] 511 5352-141 
Telefax +49 [0] 511 5352-563 
erik@droidcon.de 
www.droidcon.de

Permalink

| Leave a comment  »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.