pädagogisch wertfrei erziehen

15., 16. und 17.08.2018

Ist Urlaub. Täglich bloggen ist mir da echt zu stressig.

Hier der Schnelldurchlauf.

Mittwoch, schönes Wetter, wir schwimmen. Noah und Emil treffen Opa an der Strandpromenade auf ein Eis und Jeanine geht mit Ben beim Asiaten Nudeln essen.

Donnerstag, fertig mit Off to be a Wizard, fast fertig mit Unicorporated Man. Wir wollen schwimmen, aber Feuerquallen!

Also bauen wir einen eigenen Pool am Strand und alle helfen mit

Mittagessen Fladenbrot mit Gyros alias DIY Döner und ein Algenbier – lecker

Abends dann den Mond und Jupiter durchs Teleskop anschauen dass Zoe mal zum Geburtstag bekommen hat und dass seit dem zustaubt. Gute Entscheidung.

Freitag gedrängelt von den Kindern endlich Dungeons und Dragons angefangen, aber im zweiten Raum aufgehört weil bei den Kids (und mir) die Luft raus war. Also ab zur Strandpromenade, Nudeln essen (semi gut angekommen), ein Eis (8 Kugeln, Mama wollte nicht) und auf den Spielplatz. Da haben die Kids mich dann gut eine Stunde mit Fangenspielen auf Trab gehalten. Phew.

Wieder heim, alle Kinder noch einen Lutscher ($$$) und um 22 Uhr waren grob alle im Bett.

Jetzt wollte ich eigentlich noch am Hespera Rewrite weiterbasteln, bin aber fast zu müde.

N8